Lapplanderlebnis für Nicht-Reiter

Schweden
Schwierigkeitsgrad 2
Buchungscode: SWE-122-001-B

8 Tage / 7 Nächte Wintererlebnisreise in Schwedisch-Lappland

Alternatives Programm unserer Reise "Lapplanderlebnis mit Pferd, Rentier & mehr" für Nicht-Reiter und Begleitpersonen von Reitern, die nicht reiten möchten: Lernen Sie auf dieser 8-tägigen Wintererlebnisreise die atemberaubende und unberührte Natur Lapplands auf abwechslungsreiche Art und Weise kennen. Es erwarten Sie eine Fahrt mit dem Rentierschlitten, eine Elchsafari mit dem Motorschlitten, Eisangeln, eine Motorschlittentour ins umliegende Gebirge und über die unglaublich weiten Hochebenen sowie eine Nordlichtsafari zu Pferd, die für alle geeignet ist. Darüber hinaus haben Sie optional auch die Möglichkeit, die Umgebung auf einer kurzen Hundeschlittenfahrt zu erkunden. Während dieser erlebnisreichen Aktivwoche wohnen Sie auf dem Hof einer samischen Familie, werden von samischen Guides begleitet und erfahren mehr über die Kultur und Lebensweise der nordischen Urbevölkerung. Diese 8-tägige Reise eignet sich für geübte Reiter mit Reiterfahrung. Reitanfänger und Gäste, die diese Reise gerne mit mehr Hundeschlittenfahren verbinden möchten, finden außerdem eine geeignete Alternative mit einer zweitägigen Huskysafari hier.

Die Highlights dieser Reise:

  • Anbieter mit "Nature's Best"-Auszeichnung vom schwedischen Öko-Tourismusverband
  • Elchsafari mit dem Motorschlitten
  • Rentierschlittenfahrt & Eishotel
  • Schneemobiltour mit Eisangeln
  • Ski- oder Schneeschuhwanderung
  • Samische Ranch mit familiärer Atmosphäre und samische Guides

Reiseverlauf


1. Tag: Deutschland – Kiruna - Farm.

Flug von Deutschland nach Kiruna. Am Flughafen in Kiruna werden abgeholt und auf die Farm gebracht (ca. 35 km). Der Reiterhof liegt inmitten unberührter Natur idyllisch am Fluss Kalix mit toller Aussicht auf die umliegenden Berge. Direkt hinter dem Hof beginnt die Wildnis Lapplands mit tief verschneiten Wäldern, zugefrorenen Sumpf- und Seenlandschaften und einer beeindruckenden Berglandschaft. Oft lässt sich hier sogar die nordische Tierwelt wie Fuchs, Rentier oder Elch aus dem Fenster Ihres Gästezimmers beobachten. Nachdem Sie Ihre Zimmer bezogen haben, lernen Sie Ihre weiteren Gastgeber und Guides sowie die anderen Gäste bei einem leckeren Abendessen kennen.

 

2. Tag: Einführung.

Der Vormittag steht Ihnen heute zur freien Verfügung, um in Lappland richtig anzukommen. Sie können den Vormittag auf der Farm verbringen und vielleicht in der holzbefeuerten Sauna der Farm entspannen. Oder Sie machen einen kleinen Winterspaziergang in die Umgebung. Es stehen Ihnen außerdem auf der Farm Skier und Tretschlitten zur Verfügung, mit denen Sie eine erste Erkundungstour in die Umgebung unternehmen können. Am Nachmittag erhalten Sie eine ausführliche Einführung in das Leben auf der Farm und besuchen die Pferde und anderen Tiere auf der Farm kennen. Anschließend gibt es ein leckeres gemeinsames Abendessen. Danach können Sie Ausschau nach dem wunderbaren Leuchten der Polarlichter halten.


3. Tag: Schneemobiltour, Eisangeln & Nordlichtausritt.

Nachdem Sie sich mit einem reichhaltigen Frühstück gestärkt haben, geht es heute mit dem Motorschlitten in die Berge zum Eisfischen. Zuerst erhalten Sie eine Einweisung in den sicheren Umgang mit dem schnellen Gefährt, damit Sie die rasante Fahrt in vollen Zügen genießen können. Sie fahren zu zweit auf einem Schneemobil und wechseln sich unterwegs mit dem Fahren ab. Begleitet werden Sie von einem samischen Guide, der Ihnen viel Wissenswertes über die Natur und Umwelt Lapplands erzählen wird. Beim Eisangeln können Sie dann durch ein Loch im Eis die Fische beobachten und mit etwas Glück auch fangen. Ihr Mittagessen nehmen Sie heute unterwegs in der Wildnis am offenen Feuern ein. Nachmittags Rückkehr zur Farm. Etwas später satteln Sie dann Ihre Pferde und machen sich bei einem Ausritt in die Wildnis auf die Suche nach den Nordlichtern. Den Abend lassen Sie gemeinsam am Feuer in einer samischen Kåta (Hütte) ausklingen.

 

4. Tag: Fahrt mit dem Rentierschlitten & Eishotel.

Heute ist Rentierschlittenfahren angesagt; die traditionellste aller Fortbewegungsarten bei den Samen. Sie erhalten eine Einweisung in die Handhabung des Schlittens und steuern dann Ihr Rentiergespann durch die unberührte Natur. Sie werden dabei auch heute wieder viel über die Kultur und die traditionellen und modernen Lebensweisen der samischen Urbevölkerung lernen.

Am Nachmittag folgt dann ein Ausflug mit dem Minibus zum weltbekannten Eishotel, dessen Besuch bei einem Aufenthalt im winterlichen Kiruna nicht fehlen darf. In jedem Winter wird dieses Kunstwerk von Handwerkern und Bildhauern neu erschaffen. Bei der Besichtigung werden Sie schnell feststellen, dass kein Zimmer dem anderen gleicht. Lassen Sie sich von den vergänglichen Skulpturen und fantasievollen Möbeln aus Eis begeistern, bevor Sie im hoteleigenen Restaurant Ihr Abendessen einnehmen werden. Anschließend erfolgt die Rückfahrt zur Farm. Optional besteht auch die Möglichkeit, eine Nacht im Eishotel zu übernachten (Aufpreis: ab 315 EUR pro Person bei 2er-Belegung im Ice Room). Sie werden dann am nächsten Morgen wieder abgeholt.

 

5. Tag: Ski- oder Schneeschuhtour & Besuch in Kiruna (Optional: Hundeschlittentour).

Nach dem Frühstück steht heute Vormittag eine geführte Tour mit Langlaufskiern oder Schneeschuhen auf dem Programm. Sie erkunden die herrliche Umgebung rund um die Farm und genießen die herrliche Winterluft und die unberührte Natur Lapplands. Nach dem Mittagessen machen Sie dann einen Ausflug nach Kiruna. Sie besuchen diese nordische Stadt jenseits des Polarkreises, die in den nächsten Jahren aufgrund der Erzgrube komplett umziehen wird. Bei Ihrem Stadtbummel erfahren Sie von Ihrem Guide auch sicherlich einiges über dieses bedeutende Großprojekt. Außerdem besuchen Sie ein kleines samisches Museum. Am späten Nachmittag Rückkehr zur Farm und gemeinsames Abendessen auf der Farm. 

Option: Hundeschlittentour (statt Ausflug nach Kiruna):
Alternativ zum Stadtbesuch in Kiruna können Sie heute Nachmittag optional auch eine Hundeschlittentour buchen. Dann erfolgt nach dem Mittagessen der Transfer zur Husky Farm. Von dort aus unternehmen Sie eine Tour mit dem Hundegespann durch die herrliche verschneite Winterlandschaft. Bei dieser Tour sitzen Sie als Passagier auf dem Schlitten, der von einem erfahrenen Musher gesteuert und von einem großen Team von Huskys gezogen wird. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Fahrt durch die unberührte Natur. Unterwegs machen Sie eine Pause mit Kaffee und Sandwiches, die Ihnen Ihr Guide am Lagerfeuer in der Wildnis serviert. Zurück auf der Husky Farm bleibt noch Zeit zum Knuddeln und Verabschieden der Hunde. Aufpreis: 139 EUR pro Person inkl. Transfers.

Wer gerne eine längere Hundeschlittentour buchen möchte und selbst ein Hundeschlittengespann steuern möchte, findet eine Kombination dieser Reise mit einer zweitägigen Hundeschlittensafari hier


6. Tag: Elchsafari mit dem Schneemobil.

Nach dem Frühstück unternehmen Sie heute eine Elchsafari mit dem Schneemobil durch das herrliche Flusstal des Kalix-Flusses und die tief verschneiten Wälder Lapplands. Ihr samischer Guide kennt die besten Plätze um den König der nordischen Wälder in der freien Wildbahn zu beobachten. Die Chancen dafür stehen im Winter äußerst gut, da sich die Elche in großer Zahl im Winter aus den höher gelegenen Gebirgszonen in die tieferliegenden Waldgebiete im Tal zurückziehen. Auf dieser Touren fahren 2 Personen pro Schneemobil. Ihr Mittagessen nehmen Sie auf dem Reiterhof ein. Am Nachmittag folgt ein Saunanachmittag. Die Sauna wird mit Holz angefeuert, dann können Sie in der Sauna auf der Farm entspannen. Dabei können Sie eine herrliche Aussicht den Fluss und die umliegenden Berge genießen. Nach dem gemütlichen gemeinsamen Abendessen lassen Sie den Abend wieder in gemeinsamer Runde ausklingen.


7. Tag: Ausflug nach Nikkaluokta in die Bergwelt.

Heute unternehmen Sie einen Ausflug ins etwa 60 km entfernte Nikkaluokta, das am Fuße des majestätischen Kebnekaise-Gebirges liegt. Sie genießen herrliche Aussichten auf die umliegende Bergwelt und die wundervolle Winterlandschaft Lapplands. Auf dieser Fahrt können Sie nochmals die tiefverschneiten Wälder, die weiße Weite und die beeindruckende Stille hier im hohen Norden genießen. Mit etwas Glück können Sie auch heute nochmals Rentiere oder Elche sehen, die zwischen eingeschneiten Birken recht unerschrocken hervor gucken. Zum Mittagessen Rückkehr zur Farm. Der Nachmittag steht Ihnen dann nochmals für eigene Erkundungen mit Langlaufskiern, Tretschlitten oder Schneeschuhen zur freien Verfügung . Gemütlicher gemeinsamer Ausklang des Abends und dieser wunderschönen Woche.

8. Tag: Farm – Kiruna - Deutschland.

Nach dem Frühstück heißt es leider Abschiednehmen von Ihren Gastgebern, den Mitreisenden und Ihren vierbeinigen Freunden. Mit tollen Erlebnissen und Eindrücken im Gepäck erfolgt der Transfer zum Flughafen nach Kiruna und der Rückflug nach Deutschland.




Anforderungen:

  • Reitanfänger und Gäste, die gerne mehr Hundeschlitten fahren möchten, finden auch eine geeignete Alternative mit 2-tägiger Hundeschlittensafari hier.
  • Keine Vorkenntnisse im Skifahren, Hundeschlitten- , Rentierschlitten- oder Schneemobilfahren erforderlich.



  • Wichtige Hinweise:
  • Für das Steuern eines Schneemobils ist ein gültiger Führerschein (min. Klasse A) erforderlich. Es gilt eine 0,0 Promille Grenze.
  • Die Schneemobile sind durch den Anbieter versichert. Es besteht allerdings eine Selbstbeteiligung in Höhe von 7.000 SEK, die im Falle eines schuldhaft verursachten Unfalls dem Fahrer belastet wird.
  • Optionale Aktivitäten vorbehaltlich Verfügbarkeit vor Ort. Wir empfehlen eine Buchung der optionalen Aktivitäten zusammen mit der Buchung Ihrer Reise.
  • Auf der Farm wird auch eine Massage durch einen ausgebildeten Masseur angeboten (muss im Voraus gebucht werden): 30 Minuten: 55 EUR pro Person. 70 Minuten: 98 EUR pro Person.
  • Programmänderungen je nach Witterung und Können der Teilnehmer vorbehalten. 




Teilnehmerzahl:

  • Min. Teilnehmerzahl: 3 Personen
  • Max. Teilnehmerzahl: 10 Personen




Ihre Unterkunft:

Sie wohnen auf dem idyllisch am Flussufer des Kalixälven gelegenen Reiterhof von Kerstin und Mats. Kerstin und Mats gehören der samischen Urbevölkerung an und können Ihnen während Ihres Aufenthalts einen guten Einblick in die Kultur und das traditionelle wie moderne Leben einer samischen Familie geben. Auf der Farm leben rund 20 Islandpferde, ein Hund, eine Katze und zwei Ziegen. Das Gehöft liegt etwa 25 km westlich von Kiruna inmitten unberührter Natur mit toller Aussicht auf die umliegenden Berge. Direkt hinter dem Hof beginnt die Wildnis Lapplands mit tief verschneiten Wäldern, zugefrorenen Sumpf- und Seenlandschaften und einer beeindruckenden Berglandschaft. Häufig lassen sich im Winter hier Füchse, Rentiere oder Elche schon aus dem Fenster beobachten. Die Unterbringung während Ihrer Reise erfolgt im Gästehaus auf dem Reiterhof. Das Gästehaus verfügt über 3 einfach aber gemütlich eingerichtete Doppelzimmer, ein Badezimmer mit Dusche und WC, das von alle Gästen gemeinsam benutzt wird, einen gemütlichen Aufenthalts- und Speiseraum sowie eine Gästeküche, in der man sich einen Tee oder Kaffee kochen kann. Außerdem steht Ihnen auf dem Gelände eine separate holzbefeuerte Sauna zur Verfügung, die nicht nur Entspannung, sondern auch einen herrlichen Blick auf den Fluss und die umliegenden Berge bietet. Auf der Farm stehen Ihnen Langlaufskier und Tretschlitten für eigene Erkundungen zu Verfügung. Es wird auf der Farm auch eine Massage durch einen ausgebildeten Masseur angeboten (muss im Voraus gebucht werden): 30 Minuten: 55 EUR pro Person. 70 Minuten: 98 EUR pro Person.





Seite drucken

Nach Oben

Reise buchen


1. Reisedaten
2. Reisende
3. Buchung
Reisetermin















Anreise ab



Personenanzahl








* sind Pflichtfelder
weiter

Buchungsübersicht

Produkt
Preis




Summe


Wir beraten Sie gerne!

02761 941 88 40


Nach Oben